Wellen,Wellen...

Veröffentlicht auf von Gigi

 

 

Wellen,Wellen...

 

Ein Seemann der einen Hafen erreicht, hat ziemlichen Notstand und begibt sich kurzer Hand in ein Bordell.

Als er von einer der Mitarbeiterinnen gefragt wird: "Nu Kleiner, was kann ich für dich tun ?" sagt der Seemann: "ahoi ! Ich bin Seemann und brauch Wasser dabei. "

 Sie sagt: "Kein Problem", und steigt in die Badewanne. Er wieder: "Naja, Wellen aber auch." Sie sitzt in der Badewanne und schlägt mit den Armen:

Wellen,Wellen...

Wellen Wellen Wellen. - So sagt sie: "Können wir jetzt anfangen ?" Er: "Naja aber Blitz und Donner auch...und Wind darf nicht fehlen.!"

Sie raus aus der Wanne, hin zum Lichtschalter, Licht ein, Licht aus, hin zur Türe, Türe auf, Türe zu,

 rennt zum Fenster, Fenster auf, Fenster zu....rein ins Wasser und wieder Wellen, Wellen, Wellen.

 Völlig außer Atem und fix und fertig mit der Welt fragt sie dann: "UND, KÖNNEN WIR JETZT ENDLICH ANFANGEN ?" Darauf der Seemann: "Nö ! Bei dem Sauwetter hab ich auch keine Lust mehr !"

Wellen,Wellen...

 

Vom Kapitän

Veröffentlicht in Verschiedenes

Kommentiere diesen Post